Jahresarchive: 2012

Gartenglück im Feuilleton

„Das Glück ist grün“ – Über die neue deutsche Gartenlust (ZEIT, 24. Mai 2012)

Veröffentlicht unter Allgemein, Gartengestaltung, Nachdenkliches | Hinterlasse einen Kommentar

Wilde Lupinen

Zunächst war da nur eine. Sie war blau. Wuchs einfach irgendwo. Wir fanden sie hübsch und pflanzten sie um. An ein Plätzchen, wo sie uns besser gefiel und wo sie sich ausbreiten konnte, wenn sie wollte. Sie wollte. Und wie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanzenporträt, Stauden, Wiesen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Gelb-blau

Rapsblüte auf dem Feld. Norddeutschland gelb-blau.

Veröffentlicht unter Frühjahr | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Klare Kante

Das ist so eine Sache mit mir und der Rasenkante. Jahrelang war ich eine Verächterin derselben. Sie schien mir der Inbegriff gärtnerischer Spießigkeit. In meinem Kopf stand sie synonym für abgezirkelte, prämorbide Vorgärten. Ich gebe zu: Das hat sich geändert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartengestaltung, Nachdenkliches | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bambus im Norden – Beige ist das neue Grün

Wer zurzeit auf Norddeutschlands Straßen unterwegs ist und interessiert in den einen oder anderen anliegenden Garten schaut, dessen Blick bleibt nicht selten an ungewohnt beigen Blattmassen hängen. Für viele Bambuspflanzen, insbesondere der Gattungen Indocalamus, Phyllostachys, Pseudosasa, Sasa und Semiarundinaria, waren Wintersonne und Temperaturen unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bambus, Frühjahr | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Funkenflug

Osterfeuer sind eine alte Tradition – besonders hier in Norddeutschland. Ursprünglich diente dieser alte Brauch wohl zur Vertreibung des Winters. Heute erfreuen sich viele ganz ohne tradierte Hintergedanken an den volksfestähnlichen Brennspektakeln. Für uns Gärtner ist die Erlaubnis zum Verbrennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Jahreszeiten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was Gärten über eine Kultur sagen

Gärtnern ist Trend. Auch in Deutschland. Ein bestechendes Essay dazu gibt es im aktuellen ZEIT Magazin. Interessanterweise in der Rubrik Design. Viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht unter Nachdenkliches | Hinterlasse einen Kommentar

Gone wild

Die Idee wilder Gärten ist nicht neu. Schon im vorvergangenen Jahrhundert hat sich William Robinson dem Konzept des Wild Gardens verschrieben. Was also liegt da näher als sich in diesem Blog mit seiner Biographie und seinem bekannten Werk  The Wild Garden  (1870) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bambus, Bäume und Sträucher, Bekannte Gärtner, Gartengestaltung, Nachdenkliches, Stauden | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schneeglöckchen machen glücklich

Eine neue Manie geht um – die Galanthophilie. Zunächst haben sich Menschen in England und in den Niederlanden infiziert. Nun hat es auch die Gärtner in Deutschland erwischt. Schneeglöckchen-Tage liegen aktuell voll im Trend. Hier können Galanthophile – so nennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Jahreszeiten, Pflanzenporträt, Winter | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

With a little help from your friends

Zu jedem Garten gehören Tiere: Vögel, Insekten und Mäuse bewohnen nahezu jedes Grundstück. Im besten Fall gibt es noch Igel, Katzen und Hunde – aber manchmal haben wir es auch mit Maulwürfen, Hasen und Rehen zu tun! Fangen wir mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Winter | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar