Archiv der Kategorie: Nachdenkliches

Frieden mit Gelb

Gelb – im Frühling eine Farbe, die nahezu in jedem Garten präsent ist. Kräftig leuchtende Farbflecken allerorten. Nur, ich konnte und wollte mich mit diesem hellen Farbton in der Vergangenheit nie so recht anfreunden. Oft war mir Gelb zu kühl, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Jahreszeiten, Nachdenkliches | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Braun!

Angeregt zu diesem Post hat mich ein Tweet von @ThomasRainerDC. Der Tweet bestand aus nur einem Satz: „Brown is a color, too“. Das Zitat stammt von Gartendesigner Piet Oudolf. Oft übersehen wir die Schönheit und milde Sanftheit der Brauntöne, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garden Notes, Jahreszeiten, Nachdenkliches | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Ich-schaffe-was-ich-kann-Garten

„Man rechnet etwa mit einer Stunde Gartenarbeit pro Quadratmeter im Jahr.“ So viel Zeit nimmt laut Udo Weilacher in dem ZEIT-Interview „Das Stiefmütterchen wird diffamiert“ ein gepflegter Garten in Deutschland in Anspruch. Klar ist das nur eine Faustregel. Aber eine, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Nachdenkliches | 1 Kommentar

The Garden Tour

„When I arrive in my garden, I Make The Tour.“ 1932 hat Beverley Nichols diesen Satz geschrieben. In „Down The Garden Path“ – ein Klassiker der Gartenliteratur. Amüsant, kenntnisreich und very, very British! „Is this a personal idiosyncracy, or do … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bambus, Bäume und Sträucher, Garden Notes, Gräser, Nachdenkliches, Stauden, Wiesen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Summertime …

… and the livin‘  is easy … Guter Song. Gilt leider nicht für alle. Gärtner bleiben dabei außen vor. Zumindest im Moment. Diese Hitze! Morgens und abends versuchen wir verzweifelt gegen die inzwischen schon knisternde Trockenheit anzugießen – da kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Nachdenkliches, Sommer | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

No Spring Garden

Wir haben definitiv keinen Frühlingsgarten. Unser Garten erblüht im Frühsommer, powert im späten Sommer und hat sein furios-buntes Finale im Herbst. Bisher haben wir auf Frühblüher im Garten weitgehend verzichtet. Natürlich nicht auf Schneeglöckchen – die muss man einfach haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Nachdenkliches | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Gärtnern verbindet

Inzwischen hat die Freude am Gärtnern viele gepackt. Ob Landvolk oder Stadtmensch, die Lust am Grün verbindet uns – endlich! Als wir vor acht Jahren aufs Land zogen, waren die Reaktionen unserer Freunde und Bekannten noch recht durchmischt. Meist wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches | Hinterlasse einen Kommentar

Wiesen – natürlich!

Der Rasen, er ist eine optische Ruheinsel. Eine Ruheinsel, die einer farbenfrohen und formenreichen Gartenkomposition oft die entscheidende letzte Dramatik gibt. Hier kann das Auge des Betrachters still werden. Es kann sich erholen von botanischer Vielfalt, von blühender Üppigkeit, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Wiesen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Gartenglück im Feuilleton

„Das Glück ist grün“ – Über die neue deutsche Gartenlust (ZEIT, 24. Mai 2012)

Veröffentlicht unter Allgemein, Gartengestaltung, Nachdenkliches | Hinterlasse einen Kommentar

Klare Kante

Das ist so eine Sache mit mir und der Rasenkante. Jahrelang war ich eine Verächterin derselben. Sie schien mir der Inbegriff gärtnerischer Spießigkeit. In meinem Kopf stand sie synonym für abgezirkelte, prämorbide Vorgärten. Ich gebe zu: Das hat sich geändert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartengestaltung, Nachdenkliches | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar